Meldungen und Presseartikel im Schuljahr 2015/2016:


© Fränkische Nachrichten –- 23.07.2016

Katholische Fachschule für Sozialpädagogik: 22 angehende Erzieherinnen haben ihre schulische Abschlussprüfung in Buchen abgelegt

Jetzt folgt das einjährige Berufspraktikum


Ihre schulische Abschlussprüfung haben 22 angehende Erzieherinnen an der Katholischen Fachschule für Sozialpädagogik in Buchen abgelegt.

© Brosch

BUCHEN. 22 angehende Erzieherinnen haben ihre schulische Abschlussprüfung an der Katholischen Fachschule für Sozialpädagogik in Buchen abgelegt. Die reformierte Erzieherausbildung ist durch anspruchsvolle Ausbildungsinhalte und handlungs-orientierte Unterrichtsmethoden geprägt, um den gestiegenen Anforderungen an den Erzieherberuf Rechnung zu tragen.... weiterlesen


Abschlussfahrt des Oberkurses nach Köln vom 11.07. - 13.07.2016

Die diesjährige Abschlussfahrt des Oberkurses der FSP Buchen mit Frau Hennig und Frau
Walter fand vom 11.07. – 13.07.16 in Köln statt.

Nach der Ankunft in Köln, nahmen die Schüler an einem Stadtrundgang teil, bei dem die sowohl
die archetektonischen, als auch die geschichtlichen Hintergründe des Doms, des Rathauses
und der Statue der Heinzelmännchen nähergebracht wurden
....weiterlesen

Erlebnispädagogische Klassenfahrt des 1BKSP A + B in den
Bayerischen Wald vom 11.-15.07.2016


Der 1BKSP A+B sind in der letzten Schulwoche in den bayerischen Wald gefah-ren, genauer gesagt in ein abgelegenes Haus in der Nähe von Haidmühle. Die Hinfahrt von Buchen war eine Qual, da sich der Bus zwangsläufig in eine Sauna verwandelt hat. Die Schüler kamen mit vielen Zweifeln und Befürchtungen an, die sich jedoch im Laufe der Woche legten
....weiterlesen

Ein Auffangnetz für Kinder
Beratungsstellen und Erziehende arbeiten zusammen


Sieben Referenten und 66 Schüler und Schülerinnen der Fachschule für Sozialpädagogik Buchen nahmen am Infotag „Beratungsnetz im NOK“ teil. Damit die angehenden Erzieher in Zukunft mit verschiedenen Beratungsstellen ein dichtes Hilfsnetz für Kinder bilden können, wurden ihnen die verschiedenen Möglichkeiten zur Beratung im NOK vorgestellt.
...weiterlesen


Exkursion des UK-B zum evangelischen Kindergarten in Rosenberg
am 8. Juni 2016

Am Mittwoch den 8. Juni 2016 haben wir, der Unterkurs B der Fachschule für Sozialpädagogik
Buchen im Rahmen unseres Unterrichts im Handlungsfeld BHF (Berufliches Handeln fundieren)
zusammen mit unserer Fachlehrerin Jutta Brander den Evangelischen Kindergarten in Rosen-
berg besucht. Der Kindergarten arbeitet in Anlehnung an die Pädagogik von Maria Montessori.
Die Kindergartenleiterin sowie zwei weitere Fachkräfte haben das Montessori-Diplom.
Dort wurden wir sehr herzlich vom Team begrüßt .... weiterlesen

Exkursion des Oberkurses zur NaturErlebnisWoche 2016 mit "Wasserexkursion" im Akademie-Natur-Info-Center "Naturlabor"
in Stuttgart am 09. Juni 2016
"Nach den letzten Metern zu Fuß trafen wir auf einen Gartenhaus ähnlichen Raum, die Akade-
mie für Natur- & Umweltschutz. Zunächst wollte Eva Grubmiller von der Umweltakademie uns
die Angst vor Tieren nehmen, da es in Deutschland keine lebensbedrohliche Tier gibt. Jedes
Tier hat nämlich viel mehr einen wichtigen Job unter anderem auch, dass wir Leben können.
"Wir haben unser Land nicht von unseren Vorfahren geerbt, sondern von unseren Kindern ge-
liehen." Durch dieses Zitat wollte sie uns die Wichtigkeit unserer Verantwortung gegenüber der
Natur näher bringen. Ein großes Thema war also auch die Nachhaltigkeit, so zu leben, dass
unsere Kinder und Enkel auch noch Leben können, im Bezug auf Wasser. Mit Gummistiefeln
gewappnet schauten wir uns die unterschiedlichen, künstlich angelegten Gewässer des
Killesbergs, im Anschluss an. Mittlerweile war schon Mittag und die Bäuche knurrten, es war
also Zeit unser buntes, mitgebrachtes Buffet zu eröffnen. Gestärkt erkundeten wir in Klein-
gruppen mit Kescher und Schüsseln noch einmal die Gewässer und untersuchten am Ende noch die eingefangenen Tiere unter Binokularen."

Fortbildung für Praxisanleiter(innen) an der FSP Buchen
im Schuljahr 2016/2017
Praxisanleitung ist eine wichtige und verantwortungsvolle Tätigkeit, die einen wesentlichen
Beitrag zur Ausbildung von qualifiziertem Fachpersonal und zur fortwährenden fachlichen
Weiterentwicklung sozialpädagogischer Einrichtungen leistet.
Wir bieten ein handlungsorientiertes Fortbildungskonzept, das die Teilnehmerinnen befähigt,
die erlernten Inhalte als Praxisanleiter(in) in ihren Einrichtungen selbständig umzusetzen.

In vier Themenblöcken werden die wesentlichen Qualifikationen für die Aufgaben als Praxisan-
leiter(in) vermittelt.
Zwischen den Themeneinheiten bieten wir zwei Supervisionen mit jeweils der halben Gruppe
an, in denen konkrete Fragen aus der Praxis vertieft bearbeitet werden können.

Anmeldeschluss: 18.07.2016

Kursgebühr: 100,00 €

Kursgröße: max. Teilnehmerzahl: 20
Faltblatt mit weiteren Informationen zur Fortbildung für Praxisanleiter(innen) 2016/2017:
Anmeldeformular für die Fortbildung für Praxisanleiter(innen) 2016/2017:

Schöne Bücher aus Buchen - Studientag am 25./26.01.2016
Für zwei Studientage hatten wir die Illustratorin und Graphikerin Frau Selda
Soganci zu Gast. An den beiden Studientagen lernten unsere Schülerinnen und
Schüler eine Bildsprache für ein Märchen zu entwickeln und zu gestalten. Am
Ende sind zwei ganz wunderbare Bilderbücher in „nur“ jeweils einem Tag ent-
standen. Und das ist schon eine wirklich erwähnenswerte Leistung, da Frau
Soganci oft viele Wochen an einem Bilderbuch arbeitet. Unter den beiden Links
unterhalb, kann man sich die „Schönen Bücher aus Buchen“ anschauen. In
echt“ sehen sie natürlich noch viel schöner aus!

Für Praktikantenanleitung qualifiziert
22 Erzieher/-innen waren erfolgreich in Mentorenfortbildung


20 Erzieherinnen und zwei Erzieher qualifizierten sich durch eine Fortbildung an der Fach-
schule für Sozialpädagogik (FSP) in Buchen erfolgreichfür die Anleitung von Praktikanten.
Die Bedeutung des "Lernortes Praxis" für die Ausbildung wird in der seit 2003 reformierten
Erzieherausbildung in Baden-Württemberg noch stärker als bisher betont. Das bedeutet,
dass die Ausbildung in der Praxisstelle erhöhten Qualitätsanforderungen entsprechen und in
enger Kooperation mit den Fachschulen erfolgen soll
....weiterlesen

Tagesexkursion nach Würzburg - Oberkurs der FSP
Am vergangenen Dienstag, den 12.01.2016 machten sich die Schülerinnen des Oberkurses mit ihrerer Klassenlehrerin Frau Hennig auf den Weg nach Würzburg.
Dort lernten sie die „Private katholische Grund- und Mittelschule mit Tagesheim VINZENTINIUM“ kennen. ... ganzer Bericht

Weihnachten 2015 - Unser Gemeinschaftstag
Am 22.12.2015 fand unser Gemeinschaftstag vor Weihnachten statt.
Nach einem besinnlichen Gottesdienst folgte das traditionelle Frühstück. Der Vormittag endete
mit dem gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern
Fotos unseres Gemeinschaftstages finden Sie hier:

Erzieher/in werden - Eigene Stärken zum Beruf machen

Infoabend über die Berufsausbildung

Buchen. Die Katholische Fachschule für Sozialpädagogik in Buchen FSP informiert am Mittwoch, dem 9. Dezember, über die Ausbildung zum Erzieher/zur Erzieherin mit staatlicher Anerkennung. Wer möchte, kann parallel zur Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben. Damit eröffnet sich nach dem erfolgreichen Abschluss die Möglichkeit, ein entsprechendes Bachelor-Studium aufzunehmen. Die Erzieherausbildung richtet sich an Menschen, die keinen Routinejob suchen, sondern einen lebendigen, kreativen und verantwortungsvollen Beruf ergreifen möchten. "Wer Interesse an der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen hat, erlernt bei uns einen erfüllenden Beruf mit hervorragenden Zukunftsperspektiven", betont Dr. Torsten Jendrowiak, Leiter der Fachschule. Von 18-20 Uhr erfahren Interessierte von Lehrkräften und Schülern alles Wissenswerte rund um die Ausbildung: Welche Voraussetzungen sind mitzubringen? Wie bewirbt man sich? Wie lange dauert die Ausbildung und wie ist sie strukturiert? Was wird konkret gelehrt und gelernt? Wo und wie arbeiten Erzieher/innen nach Ausbildungsabschluss? Welche Weiterbildungsmöglichkeiten können sich anschließen? Danach besteht die Möglichkeit zu einem Rundgang durch die Schule, bei dem auch individuelle Fragen beantwortet werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die FSP Buchen befindet sich in Trägerschaft der Erzdiözese Freiburg und sie ist offen für Schüler/innen aller Konfessionen. Ob in der Kindertagesstätte, der Jugendhilfe oder im sonderpädagogischen Bereich - die Nachfrage nach gut ausgebildeten Erziehern ist groß. Weitere Informationen und Adresse der Veranstaltung: Katholische FSP Buchen, St.-Rochus-Straße 6, 74722 Buchen, 06281-4991, Internetseite www.fsp-buchen.de.


Unsere Schülersprecherinnen im Schuljahr 2015/2016
von li. nach re.: Birgit Pieldner (UK.-B), Leonie Senft (OK). Hannah Jaufmann (BK-A)

Gemeinschaftstag zum Beginn des Schuljahres
Am 18.09.2015 fand der erste Gemeinschaftstag im Schuljahr 2015/2016 statt.
Nach einem Gottesdienst und einem gemeinsamen Frühstück in der Schule, machte sich
die Schulgemeinschaft auf den Weg in Richtung Hettingen.
Auch hier lernten sich Schüler/-innen und Lehrer/-innen untereinander bei "Walk & Talk" und
Stationen mit gemeinsamen Spielen und Singen besser kennen.
Fotos unseres Gemeinschaftstages finden Sie hier:
zurück zum Archiv